Der Photolotse verweist kurz und knapp auf aktuelle Photoausstellungen, interessante Workshops oder sonstige Veranstaltungen mit Photobezug in Hamburg.

Photolotse HH für Mai 2016

04.05. bis 29.05.2016
"World Press Photo 16" - Gruner + Jahr

Infos hier: http://www.worldpressphoto.org/exhibitions/2016-exhibition/hamburg

05.05 bis 07.08.2016
"KEN SCHLES JEFFREY SILVERTHORNE MIRON ZOWNI" - Deichtorhallen

Die Großstadt als Thema mit ihren Subkulturen, Verheißungen und Gefahren eint die drei fotografischen Positionen von KEN SCHLES, JEFFREY SILVERTHORNE und MIRON ZOWNIR, die im Haus der Photographie der Deichtorhallen Hamburg vom 5. Mai bis 7. August 2016 vorgestellt werden. »Silverthorne, Schles und Zownir berühren gesellschaftliche Tabus, die wir meiden. Mit der Kraft des radikalen Blicks wird die Wirklichkeit in unser Bewusstsein zurück katapultiert und damit wieder Teil unserer Existenz«, so Ingo Taubhorn, Kurator der Ausstellungen. - Deichtorhallen

Infos hier: http://www.deichtorhallen.de/index.php?id=389

bis 21. Mai 2016
"Boiko - Jan Brykczyński" - Robert Morat Galerie

In den Bergdörfern der Boiko, einer kleinen ethnischen Gruppe in den ukrainischen Karpaten, scheint die Zeit still zu stehen. „Ich habe mich immer für das ländliche Leben in seiner ursprünglichen Form interessiert, vielleicht weil ich selbst in einer Großstadt aufgewachsen bin“, erzählt der polnische Fotograf Jan Brykczyński. „Hier habe ich eine Welt vorgefunden, wie ich sie als Kind aus Märchen kannte. Eine Welt, in der Ereignisse magische Gründe haben, wo weiße und schwarze Magie miteinander ringen und das Gute mit dem Bösen kämpft!“ Drei Jahre lang, zwischen 2009 und 2012, arbeitete Brykczyński in dem kleinen Dorf Karpatskoye in der West-Ukraine und erzählt in poetischen Bildern vom Alltag dort, den Menschen und der Landschaft, in der sie leben. Robert Morat Galerie, Hamburg

Infos hier: http://www.robertmorat.de/ausstellung_HH.html

bis 21. Mai 2015
"Rethinking Images" - ÖRG RODE, BJÖRN SIEBERT, JAN KÖCHERMANN - Galerie Mathias Güntner

Infos hier: http://mathiasguentner.com/de/exhibitions/66_rethinking_images.html

25.05. bis 24.07.2016
"Bis zum letzten Tropfen" Greenpeace Photo Award - Museum der Arbeit

Nepal, Nordrussland, die USA - in diesen drei Ländern haben die Preisträger des Greenpeace Photo Awards die konkreten Folgen von Klimawandel und Umweltzerstörung fotografiert. Mit ihren sehr eindringlichen Bildern zeigen die drei Fotografen, welche tiefgreifenden Folgen Wassermangel und ökologischer Raubbau für das alltägliche Leben der Menschen haben können.
Die drei Projektideen wurde im Jahr 2014 von der Jury des Greenpeace Photo Awards ausgewählt und im letzten Sommer von den Fotografen realisiert. Greenpeace und das Museum der Arbeit präsentieren sie jetzt zum ersten Mal in einer gemeinsamen Ausstellung. - Museum der Arbeit

Infos hier: http://www.museum-der-arbeit.de/de/sonderausstellungen/bis-zum-letzten-t...

bis 27. Mai 2016
"Constructivism - New Works" - Straulino - Photography Monika Mohr Galerie

Infos hier: http://photographygalerie.de/straulino_2016.html

bis 03. Juni 2016
"Home among Black Hills" - Jens Olaf Lasthein - Freelens Galerie

Arbeitslosigkeit und Armut beherrschen die belgische Stadt Charleroi, die einst das Zentrum der Kohle- und Stahlindustrie des Landes war. Unkraut überwuchert brachliegende Industrieanlagen. Fensterscheiben leerstehender Gebäude sind eingeschlagen. Berge von Unrat säumen die leeren Straßen, durch die herrenlose Hunde streunen. Männer schrauben an ihren Autos, Jugendliche lungern herum, die Kneipen sind bereits tagsüber gut gefüllt. Eine Gedrücktheit hat sich der einst so stolzen Gemeinde bemächtigt, so dass diese angezählt wirkt. - Freelens Galerie

Infos hier: https://www.freelens.com/galerie/

bis 30.06.2016
"Der Pedro ist aber ein Pony" - Volker Renner - Kulturreich Galerie

Anlässlich der Neuerscheinung des Künstlerbuchs „Der Pedro ist aber ein Pony“ von Volker Renner präsentiert die kulturreich Galerie Hamburg die Fotoarbeiten des Künstlers vom 30. April bis 30. Juni 2016. Darin spürt er dem Begriff „Heimat“ nach und stellt sie ausgewählten Arbeiten aus dem parallel erschienenen Buch „Wo waren Sie, Herr Renner? oder ein Mangel an Information“ in der Ausstellung gegenüber. - Kulturreich Galerie

Infos hier: http://www.kulturreich.de/galerie/ausstellungen/der-pedro-ist-aber-ein-p...